SEITE: 483 -- - Data: Schornsteinfegermeister & Gebäudeenergieberater HWK & Sachkundiger Asbest ASI nach TRGS 519 & Brandschutzbeauftragter (Tüv) & Fachkraft für Rauchwarnmelder gemäß DIN 14676

Festbrennstoffe hoch im Kurs!

Von Daniel Spitzer am 21.06.2024 15:42 Uhr

Der Einsatz fester Brennstoffe (Holz & Kohle) zur Erzeugung von Heizwärme hat in den letzten Jahren aufgrund steigender Energiepreise stetig zugenommen.


Um der damit einhergehenden Feinstaubbelastung entgegenzuwirken, unterliegen Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe ab 4 KW Nennwärmeleistung der wiederkehrenden Überwachung nach § 15 1.BImSchV (Verordnung über Kleinfeuerungsanlagen - 1.BImSchV) alle 2 Jahre. 

Die 1.BImSchV legt also Grenzwerte für die Staub - und CO Konzentration der Abgase von Festbrennstofffeuerstätten fest und fordert eine regelmäßige Überwachung dieser, die sogenannte Feststoffmessung.